Was ist eine Zahnkrone?

Die Krone ist ein festsitzender Zahnersatz, die Ihrem ursprünglichen Zahn entspricht und die ursprüngliche Form und Farbe Ihrer bereits beschädigten, karierten, aber immer noch stabilen Zähne wiederherstellt.
Wir sprechen von einer Brücke, wenn wir mehrere Zähne nebeneinander wiederherstellen wollen. Es wird auch bei Zahnverlust verwendet. In diesem Fall hält der rechte und linke Nachbarzahn die Brücke als Säule, daraus stammt der Name.
Kronen und Brückenteile werden nicht nur einzeln, sondern auch mit Implantaten kombiniert durchgeführt.
Die verwendeten Materialien, wie Keramik, Metall und Zirkonium werden in absehbarer Zeit nicht kaputtgehen. Aber die Zähne unter den Kronen verhalten sich jedoch genauso wie bei gesunden Zähnen. Ihre Umgebung ist verdorrt und der Zahn kann an den Rändern verfallen. Daher sollten die Kronen und Brückenteile regelmäßig überprüft und gegebenenfalls ersetzt werden.

In gesundheitlich hochkultivierten Ländern (z. B. Deutschland, die Schweiz) werden Brücken alle 8 bis 10 Jahre ausgetauscht, um nicht nur einen Randverschluss zu schaffen, der derzeit dem Zahnfleisch folgt, sondern auch um die von den Brücken abgedeckten Bereiche zu untersuchen und zu behandeln.

Zahnklinik In Ungarn

Welche Art von Kronen soll ich wählen?

Metallkeramikkronen

Das Gerüst der Krone besteht aus antiallergenem, nickelfreiem Metall mit einer Keramikabdeckung.
Eigenschaften:

gutes Preis-Leistungsverhältnis
extrem stark und langlebig, aber aufgrund der extremen Kaubelastung nicht die ideale Lösung für Molarzähne (wegen Zähneknirschen)
weniger ästhetisch wegen grauer Zahnfleischränder

Die Metallkeramikkrone ist ab 180 Euro erhältlich.

Vollkeramikkronen

Diese Kronen werden mit Vollkeramik, ohne Metall erstellt.
Eigenschaften:

es gibt kein Gerüst, die Kronen werden aus Keramik erstellt
die Ästhetik ist viel schöner, durchscheinender, deshalb werden diese Kronen für Frontzähne vorgeschlagen
Licht dringt leicht in die Porzellanschichten ein und hat so eine möglichst natürliche Wirkung
die Farbe der natürlichen Zähne kann leicht zurückgegeben werden
genaue Anpassung wegen der computergestützten CAD/CAM Technologie
die Kronen sind frei von Metall und stofffreundlich
meistens werden sie für Einzelkronen in der Frontregion verwendet, aber sie sind keine gute Lösung für lange Brücken und für Molarzähne

Die Vollkeramikkrone ist ab 390 Euro erhältlich.

Zirkoniumkronen

Diese Kronen werden aus Zirkonium, ohne Metall hergestellt.
Eigenschaften:

natürliche Wirkung, ähnlich zu den eigenen Zähnen
Zirkonoxid ist ein chemisch beständiges Material mit hoher Biegefestigkeit, das fester als die Metallkeramikkrone ist. Daher hat die Zirkonkrone eine längere Lebensdauer, da sie nicht bricht oder reißt
das Zahnfleisch kann auf die Krone wachsen, deshalb besteht kein Grund zur Angst, dass sich das Zahnfleisch zurückzieht oder entzündet
antiallergen
die Kronen werden mit computergestützter CAD/CAM Konstruktions- und Frästechnologie für maximale Genauigkeit erstellt
ideal für Front- und Molarzähne
hohes Preis-Leistungsverhältnis

Die Zirkoniumkrone ist ab 340 Euro erhältlich.

Kronen mit Lasersinter-Technologie

Eine verbesserte Version der Metallkeramikkrone, die sich in der Herstellungsart unterscheidet. Vor einigen Jahren wurden traditionelle Metallgussverfahren durch Lasersinter ersetzt. Die digitale Maschine baut das Brückengerüst Schicht für Schicht mit einem Laserstrahl auf. Diese Technologie reduziert die Möglichkeit von Fehlern.
Eigenschaften:

gutes Preis-Leistungsverhältnis
infolge der Herstellungsart ist es eine genauere und qualitative Lösung, als Metallkeramikkronen

Die Krone mit Lasersinter – Technologie ist ab 220 Euro erhältlich.

Bitte um Rückruf

Geben Sie Ihre Telefonnummer an,
unsere Mitarbeiter rufen Sie gerne zurück!













    Behandlungsphasen mit Zahnkronen, Brücken

    1

    Betäubung

    Der Zahnarzt verwendet örtliche Betäubung rund um den Zahn, der mit Krone versorgt wird.

    2

    Vorbereitung der Zähne

    Danach wird der Zahn abgeschliffen, bis der Zahnarzt die passende Form erreicht. Es ist nötig, präzis zu arbeiten, da der abgeschliffene Zahn und die neue Krone genau passen muss.

    3

    Abdrücke

    Nach dem Abschleifen macht der Zahnarzt einen Abdruck von allen Zähnen und auch von dem abgeschliffenen Zahn.

    4

    Provisorium

    Auf dem abgeschliffenen Zahn wird eine provisorische Krone erstellt, bis die endgültige erstellt wird.

    5

    Kronenerstellung

    Ein paar Tage später erfolgt die Übergabe der endgültigen Krone, den der Zahntechniker vorher im technischen Labor erstellt hat.

    6

    Fertigstellung

    Der Zahnarzt fixiert mit einem speziellen Klebstoff die endgültige Krone auf dem abgeschliffenen Zahn.

    [bold_timeline_item_button title=”Expand” style=”” shape=”” color=”” size=”inline” url=”#” el_class=”bold_timeline_group_button”]

    Warum Sie uns wählen sollen!

    Krankenkassen Zahnklinik
    Krankenkassen

    Trotz einer ausländischen
    Behandlung kann
    der Zuschuss erhalten werden.

    WEITER >

    Qualitätsgarantie Zahnklinik
    Qualitätsgarantie

    Erstklassige Behandlung mit professionellem
    Labor und Materialien.

    WEITER >

    Geld Ersparen Zahnklinik
    Geld ersparen

    Bis zu 60-70%
    der Kosten
    in Ungarn sparen.

    WEITER >

    Rundum-Service Zahnklinik
    Rundum-Service

    Organisation
    von Unterkunft
    und Transfer

    WEITER >

    Empire Dent Zahnklinik In Ungarn Sonderaktion

    Sonderaktion

    Nehmen Sie unsere
    Ermäßigungen in Anspruch.

    WEITER >

    Empire Dent Zahnklinik In Ungarn Kontakt

    Kontakt

    Ihre Fragen werden jederzeit
    gerne beantwortet.

    WEITER >

    Meinungen Der Patienten Videos

    Videos

    Unsere Patienten berichten über
    Ihre Erfahrungen bei uns.

    WEITER >

    Empire Dent Zahnklinik In Ungarn

    Meinungen der Patienten

    Lesen Sie die Eindrücke unserer
    zufriedenen Patienten.

    WEITER >

    Empire Dent
    In Zahlen

    012345678900123456789001234567890%
    zufriedene Patienten
    012345678900123456789001234567890.012345678900123456789001234567890
    Mehr als 100.000
    eingesetzte Implantate
    0123456789001234567890.012345678900123456789001234567890
    Mehr als 60.000
    zufriedene Patienten
    012345678900123456789001234567890%
    Qualität

    FAQ
    über Kronen, Brücken

    Wir verfügen über modernste Geräte und Betäubungsmittel, damit die Behandlungen überhaupt nicht unangenehm sind. Wir verwenden vor der Betäubung ein spezielles Gel, damit Sie auch die Spritze nicht spüren. Die Lokalanästhesie wird mit Ultracain, einem viel moderneren Betäubungsmittel, anstatt Lidocain durchgeführt. Der große Vorteil davon ist, dass es schneller und viel länger wirkt und die schmerzstillende Wirkung sehr stark ist. Die Herstellung der Krone ist somit völlig schmerzfrei.

    Nein. In der Praxis werden provisorische Kronen erstellt, bis Sie die endgültigen bekommen. Natürlich sind diese nicht so schön und langlebig, wie die endgültige, aber es ist so gut, dass es niemandem auffällt.

    Die Farbe der Krone wird gemeinsam mit großer Aufmerksamkeit ausgewählt. Wenn die Kronen erstellt sind, machen wir eine Probe, ob alles in Ordnung ist. Wenn ja, dann werden die Kronen endgültig eingeklebt. Ihr Lächeln wird so perfekt, wie möglich sein.

    Die professionellste Lösung ist das Smile-Design. Das bedeutet, dass die Kronen laut eines digitalen Abdrucks vorher geplant werden. Darüber können Sie hier mehr lesen:

    Nein. Aber die Zähne unter den Kronen können ruinieren, wenn die entsprechende Mundhygiene fehlt. Deshalb ist die Mundhygiene enorm wichtig. Mit entsprechender Mundhygiene können die Kronen 10 – 15 Jahre halten.

    error: Der Inhalt ist geschützt !!